Aztec Barcode

Aztec ist ein 2D Matrixcode, der bis zu 2000 Zeichen kodieren kann. Typische Verwendung z.B. im Transportwesen (DPD) oder für die Etikettierung von elektronischen Bauteilen und Komponenten.

Der Code ist gut am zentralen Suchmuster (der "Zielscheibe") zu erkennen. Anders als andere 2D Codes wird der Code beim Scannen von innen nach außen gelesen. Es kann daher i.A. auf eine Ruhezone um den Code herum verzichtet werden. Für geringe Datenmengen (bis etwa 30 Zeichen) ist Aztec daher der Code mit dem geringsten Platzbedarf.

Aztec Spezifikationen

Aztec ist genormt. Der entsprechende Standard ist ISO/IEC 24778-2008 und kann von der ISO bezogen werden.

Beispiel Aztec

Mustercode kodiert "ABCabc123":

Aztec sample

Aztec kann diakritische Zeichen und Umlaute direkt kodieren, im Beispiel "ÄÖÜäöü":

Aztec sample umlauts

Dieser Code wurde verifiziert an Windows und Mac Computern. Sollte der Code nicht korrekt oder gar nicht gelesen werden, überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Scanners.

Gängige Ursachen, wenn es beim Scannen von nicht-ASCII Daten zu Problemen kommt:
  • Die betreffende Codetype ist im Scanner deaktiviert
  • Die Tastaturbelegung (engl. keyboard layout) des Scanners stimmt nicht mit der des Computers überein

Aztec Code erzeugen

Softmatic BarcodePlus erzeugt Aztec Codes und exportiert den Code als EPS (Vektor) oder Rasterbild (PNG, CMYK-TIFF usw.).

Windows PC - Softmatic® BarcodePlus (Win, V4, Windows XP oder höher, deutsch)

Download für Windows

Mac OS X - Softmatic® BarcodePlus (Mac, V4, 10.7 "Lion" oder höher, deutsch)

Download für Mac

Entwickler: Bitte beachten Sie unsere Aztec .NET Barcode Generator.