Code 25 - Eine Einführung

Code 25 Beispiel

Code 25 (auch "Code 2/5", "Code 2-of-5", "Code zwei aus fünf") wurde in den 1970er Jahren eingeführt und war damit einer der ersten linearen Barcodes. Der Code existiert in verschiedenen Varianten, von denen allerdings nur der Code 25 Standard (auch bekannt als "Code 25 Industrie") und Code 25 Interleaved eine nennenswerte Bedeutung erlangten. Nur der "Interleaved" Code spielt heute noch eine Rolle, die "Standard" Version wird wegen der sehr geringen Datendichte nicht mehr verwendet. Der Name "zwei aus fünf" leitet sich von dem Umstand ab, daß jedes individuelle Symbol eines Codes aus fünf Strichen besteht, von denen zwei breit sind.

"Interleaved" bedeutet "verschachtelt"; bei dieser Codevariante wird eine Ziffer in den Strichen eines Symbols kodiert, eine zweite in den Lücken. Der Code hat damit eine recht hohe Datendichte, etwa vergleichbar mit dem wesentlich moderneren Code 128 Typ C.

Code 25 Standard Muster (Modulbreite 0.5mm):

Code 25 Standard Beispiel

Code 25 Interleaved Muster mit den selben Daten und Parametern:

Code 25 Interleaved Beispiel

Code 25 auf einen Blick

  • Typ: Linearer Barcode
  • Anwendungen: Warenwirtschaft, Logistik, ITF-14
  • Zeichensatz: Ziffern 0-9
  • Prüfziffer: Modulo 10 (optional)
  • Generatoren: Barcode Plug-Ins, Barcode Schriftarten, Stand-alone Generatoren
  • Scanner: CCD / Laser Scanner, Imager
  • Druck: Thermodirekt, Thermotransfer, Laser, Tintenstrahl, Nadeldrucker

Hinweis: Der "Interleaved" 25 kann nur Ziffernpaare verschlüsseln. Per Konvention wird bei einer ungeraden Anzahl von Ziffern entweder eine "0" vorgestellt oder eine Prüziffer angehängt.

Code 25 Maximale Länge

Code 25 hat keine feste Länge, anders als zum Beispiel Code EAN 13. Im Prinzip könnten daher beliebig viele Ziffern kodiert werden. Die praktische Grenze beim Code 25 Interleaved liegt bei etwa 30 Ziffern; danach wird der Code zu breit.

Code 25 Interleaved mit 30 Ziffern, Modulbreite 0.4mm, Gesamtbreite ca 115mm (anklicken für volle Größe):

Code 25 Maximale Länge<

Hinweis: Viele marktübliche Barcodescanner werden derartig lange Codes nicht lesen können, hier kommt es auf den Einzelfall an.

Prüfziffer berechnen für Code 25

Code 25 (das betrifft beide oben vorgstellten Varianten) verwendet ein Modulo 10 Prüfziffernverfahren, so wie auch zum Beispiel EAN 13. Alle Ziffern werden abwechselnd mit "1" und "3" multipliziert, aufaddiert und dann ganzzahlig durch "10" dividiert. Der Rest wird wieder von "10" abgezogen, der Ergebnis der Subtraktion ist die Prüfziffer.

Die Prüfziffer ist optional; es hängt von der Anwendung ab, ob der Code mit oder ohne Prüfziffer erzeugt werden muß.

Barcodeschriftarten für Code 25 zur Barcodeerstellung in Excel oder Google Sheets

Code 25 Interleaved ist eine gute Wahl, um rein numerische Daten mit einem Barcode zu verschlüsseln. Die gängige Anwendung hier sind Tabellenkalkulationsprogramme (Excel, Google Sheets), die Daten können etwa Artikelnummern, Lagerbestände oder Seriennummern sein. Am einfachsten gelingt die Barcodeerzeugung in Excel mit einer pasenden Barcodeschriftart.

Dabei ist zu beachten, daß es nicht genügt, die fraglichen Zellen zu markieren und einfach die Schriftart zu ändern. Die Daten müssen vielmehr für den Code aufbereitet werden, im Normalfall mit einem Makro oder Add-in, zum Beispiel dem Softmatic Barcode Add-in für Excel 365.

Code 25 in Illustrator, InDesign erstellen

Einfache Barcodeerstellung direkt in den Adobe Flaggschiffen Illustrator und InDesign:

Normgerechte Codes direkt in Ihrem AI oder ID Dokument. Keine Makros notwendig, keine externen Abhängigkeiten. Mehr Videos, auch in deutsch, im Softmatic Youtube Channel.

Die Softmatic Barcode Plug-Ins und Extensions für InDesign, Illustrator und Photoshop gibt es ausschließlich über die Adobe Exchange.

Code 25 Barcode Generator

Softmatic BarcodePlus V5 erzeugt Code 25 Standard und Code 25 Interleaved exportiert den Barcode als PDF / CMYK-TIFF für Print oder SVG / PNG für Online Anwendungen:

Code 25 Barcode Generator

  • Mac: Download (deutsch, macOS 10.15 oder höher, pre 10.15: hier)
  • Windows: Download (Windows 10 oder höher)

Code 25 Barcode Massenproduktion auf Vorrat

Mit Softmatic BarcodeFactory erstellen Sie Barcodevorlagen in großen Mengen. Alle gängigen Code 25 Varianten werden unterstützt. Die Software kann selbsttätig laufende Nummern generieren und daraus Barcodes erzeugen. Ebenso können Nutzdaten über die Zwischenablage oder aus TXT oder CSV Dateien (Excel usw.) importiert werden. Als Besonderheit können zusätzliche Daten über und unter dem Barcode angebracht werden: Preis, Produktbezeichnung, MHD usw.

  • Mac: Download (deutsch, macOS 10.15 oder höher, pre 10.15: hier)
  • Windows: Download (Windows 10 oder höher)